Veröffentlicht am: 09 Juni 2009

Nach Feierabend ging die Post ab

Die neunte After-Work-Party des Vereins „Unternehmen Wasserturm“ lockte Hunderte auf das Gelände des Baubetriebshofs

LIPPSTADT
  Am vergangenen Freitag stieg die mittlerweile traditionelle After-Work-Party auf dem Gelände des Baubetriebshofs am Wasserturm. Bereits zum neunten Mal veranstaltete der Verein „Unternehmen Wasserturm“ diese Feier und auch in diesem Jahr war das Fest wieder ein toller Erfolg. Unter dem Motto „Miteinander arbeiten, miteinander feiern“ trafen sich Unternehmer, Mitarbeiter und Freunde aller am Wasserturm ansässigen Firmen und verbrachten gemeinsam einen geselligen Abend.Schirmherr der Veranstaltung war Bürgermeister Christof Sommer, der gemeinsam mit Rainer Briewig (Vorstandsmitglied Unternehmen Wasserturm) den Abend offiziell eröffnete und den „feierfreudigen Lippstädtern“ viel Vergnügen wünschte. Und in der Tat war für das Vergnügen bestens gesorgt. Organisator Oliver Macha hatte für die musikalische Unterhaltung neben DJ Jan Jansen die Göttinger Cover-Gruppe „Hit Radio Show“ engagiert und damit einen Volltreffer gelandet.
Die Band aus Göttingen brachte in kürzester Zeit die Menge in Stimmung. Frontmann „Eddie Tornado“ heizte dem Publikum ein und kündigte in der Manier eines Radio-Diskjockeys im Minutentakt Hits aus den 70er und 80er Jahren an. Die Musiker schmissen sich in Kostüm und Perücke und spielten die großen Songs aus Rock- und Popgeschichte. Viele Anwesende kannten so manches Stück auswendig und sangen mit.
„Für die Menschen aber auch für die Unternehmen ist es eine schöne Sache, dass man nicht nur täglich zusammen arbeiten, sondern auch einmal im Jahr gemeinsam feiern kann“, erläuterte Rainer Briewig. „Es wirft auch ein positives Licht auf den Standort Wasserturm“, meinte der Lippstädter Unternehmer.


Quelle: http://www.DerPatriot.de/index.php?content=lokal_artikel&ID=Pa-377024&RESSORT=LP


Nach Feierabend ging die Post ab